Die SILCA SuperPista Digital

Ewige Haltbarkeit, höchste Präzision und Benutzerfreundlichkeit

DSC_7373.jpg
  • jpg

Amsterdam | 16. Oktober, 2018 – Die dritte - Generation der Silca SuperPista vereint all die handgefertigten Elemente, die die SuperPista seit 30 Jahren zur Wahl der ProTour machen, und erhält neue Features, auf die sowohl Profis als auch Amateure gewartet haben.

Eher wie eine Federgabel als eine traditionelle Pumpe konzipiert, kombiniert die SuperPista den komplett aus Metall bestehenden Zylinder mit der klassischen Kolbenscheibe aus italienischem Leder und einer Linearführung vom deutschen Hersteller igus. So arbeitet sie höchst effizient und zuverlässig.

Die übergroße Fußplatte aus Aluminium gewährt zusätzliche Stabilität – mehr als das Doppelte anderer Modelle – und ist zudem für Radschuhe optimiert. Der Griff aus Eschenholz, auf der Drehbank gefertigt, ist geometrisch dem Griff der SuperPista Ultimate nachempfunden und verspricht so ultimative Ergonomie und reichlich Komfort.

Eine absolute Neuheit bei Pumpen von Silca ist das Design der SuperPista mit dem oben anliegenden Schlauch und der magnetischen Halterung für den Pumpenkopf, welche ihn in entspannter Griffweite befestigt. So wird der Rücken entlastet, da man sich nicht mehr bücken muss, um den Pumpenkopf zu erreichen oder zu verstauen.

  • jpg
  • jpg
  • jpg
  • jpg
Favicon for news.twotoneams.nl SILCA SuperPista Digital Media kit news.twotoneams.nl

Wie auch die Ultimate, kommt die SuperPista nun standardmäßig mit dem mehrfach preisgekrönten HIRO Pumpenkopf. Ursprünglich war das komplett aus Metall gefertigte Stück für den im Bahnradsport üblichen extrem hohen Luftdruck ausgelegt, aber seither schwören Fahrradmechaniker auf seine kompakte Größe, die Einstellmöglichkeiten und den sicheren Halt auf dem Ventil.

Spezifikationen

  • Die digitale Druckanzeige kommt mit dem einfach zu bedienenden und preisgekrönten SILCA HIRO Pumpenkopf
  • "Shock" Zylinder-Design mit deutscher igus-Linearführung und Kolbenscheibe aus italienischem Leder
  • Auf der Drehbank gefertigter Griff aus Eschenholz
  • Die hochstabile Fußplatte aus Aluminum funktioniert mit jedem Schuhwerk, auch mit Radschuhen für Klickpedale
  • Magnetische Halterung für den Pumpenkopf, oben angebracht, leicht zu erreichen und einfach zu benutzenGute Instandhaltung durch austauschbare Komponenten
  • UVP $275

Produktseite (live am 16.10); https://silca.cc/products/superpista-digital

Super PIsta Digital Kitchen.jpeg
  • jpeg

Über SILCA

SILCA wurde 1971 vor den Toren Mailands, in Italien, von Felice Sacchi gegründet. SILCA führte nicht nur als erste Firma Messgeräte an Pumpen ein, sondern auch die erste echte Hochdruck-Rahmenpumpe. Nach dem Zweiten Weltkrieg leistete SILCA mit dem Einsatz des damals revolutionären Leichtbaumaterial Kunststoff weiter Pionierarbeit; später erneut mit der Einführung von CO2 im Radgebrauch. Heute ist SILCA in Indianapolis, USA ansässig und entwickelt und fertigt weiterhin Produkte mit Kultstatus – nur mit den besten Materialien und mit der bestmöglichen Verarbeitung.

Kontakt